MSC Comet Durmersheim – MSC Ubstadt-Weiher

Verdienter wichtiger Punktgewinn

 

Bei sehr tropischen Wetterbedingungen starteten unsere Jungs vielversprechend in das Spiel. Beflügelt durch den Sieg gegen Philippsburg eine Woche zuvor konnte unser Jonas Burger, Nr. 7, bereits nach wenigen Minuten das 1:0 erzielen und die zahlreichen Fans jubeln lassen. Mit diesem Ergebnis ging es in die erste Pause.

Im zweiten Spielabschnitt mussten wir zunächst aufgrund einer Unwachsamkeit in der Abwehr den 1:1- Ausgleichstreffer hinnehmen. In einem von vielen Zeitstrafen geprägten Viertel wurde am Ende ein Elfmeter gegen uns ausgesprochen. Unser Timo Brunner, Nr. 33, im Tor, der an diesem Tag in einer bestechenden Form unterwegs war, konnte diesen leider nicht vereiteln, sodass wir mit einem 1:2- Rückstand in die Halbzeit gingen.

Doch die Jungs gaben nicht auf. Man spürte klar und deutlich wohin der Weg gehen soll. Gennadii Mitc, Nr. 4, hämmerte den wichtigen Ausgleichstreffer zum 2:2 in die Maschen. Zu diesem Zeitpunkt waren unsere Mannen klar am Drücker, verpassten jedoch leider den erneuten Führungstreffer zu erzielen.

So ging es mit einem Zwischenstand von 2:2 in das letzte Viertel. Beide Teams schenkten sich nichts und jeder wollte die 3 Punkte auf seine Seite ziehen. Es ging hin und her, das Nervenkostüm aller Zuschauer und Beteiligten wurde an diesem Tage stark in Mitleidenschaft gezogen. Am Ende fiel kein Tor mehr, sodass es bei einem leistungsgerechten 2:2 Endergebnis blieb.

Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag, den 03.08.2019, um 17.00 Uhr beim MSC Malsch in der Kärntner Straße 4 statt. Mögen unsere Jungs den positiven Trend aus den zwei zuletzt absolvierten Partien mitnehmen und das dritte Spiel in Folge in der Rückrunde unbesiegt bleiben.

Kommt alle vorbei und unterstützt den MSC Comet Durmersheim.

 

Spielstände nach den jeweiligen Vierteln:

1. Viertel: 1:0, 2. Viertel: 1:2, 3. Viertel: 2:2, 4. Viertel: 2:2

 

Torschützen des MSC Comet Durmersheim:

Jonas Burger: 1 Tor, Gennadii Mitc: 1 Tor

 

Zeitstrafen/ Karten:

MSC Comet Durmersheim: 6 grüne Karten, 2 gelbe Karten

MSC Ubstadt-Weiher: 5 grüne Karten

 

Mannschaft:

Tor: Timo Brunner (T; 33)

Feldspieler: Michael Jockers (2), Gennadii Mitc (4), Kevin Tritsch (5), Jonas Burger (C; 7), Thomas Schlager (10), Gero Pelic (18)

 

Trainer: Kevin Maier

 

Mechaniker: Matthias Weiß, Philipp Roth

 

 

Kategorien: Aktuelles

error: Content is protected !!