Nervlicher Krimi bei den holländischen Nachbarn nimmt positiven Lauf

Samstag, 25.08.2018, 18 Uhr: der MSC Comet Durmersheim startete extrem stark ins 1. Viertel. Gleich zu Beginn katapultierte Kapitän, Norman Brunner, Nr. 9, die Jungs zum 0:1. Durch einen super gehaltenen 11-Meter des Torwarts Timo Brunner, Nr. 33, konnten die Jungs das 1. Viertel mit einem Vorsprung (0:1) beenden.

Im 2. Viertel ging es rasant weiter. Nach unerbittlichen Abwehraktionen unserer Jungs, bekamen die Gastgeber 2 Chancen, die sie umsetzten. So hieß der Stand nach dem 2.Viertel 2:1.

Spannend wurde es im berühmten 3. Viertel. Die Cometler machten es den Gegnern aus Budel sichtlich schwer. Das Glück stand auf unserer Seite, denn Gennadii Mitc, Nr. 4, glich zu Ende des Viertels zum 2:2 aus.

Für die mitgereisten Fans wurde das letzte Viertel zur nervlichen Zerreisprobe. Nachdem die Niederländer zum 2:3 erweiterten, hieß es für unsere Jungs Vollgas geben. Brillante Torschüsse, harte Blocks und ein starkes Zusammenspiel führten zum Ausgleich, erneut durch Gennadii Mitc, Nr. 4. Am Ende hieß der finale Spielstand 3:3 und die Jungs konnten einen wichtigen Punkt mit nach Hause nehmen.

Herzlichen Glückwunsch an den MSC Comet Durmersheim von Euren Fans. Ihr habt unglaublich gekämpft und absoluten Willen gezeigt. Gemeinsam schaffen wir das!!

Spielstände nach den jeweiligen Vierteln:

1. Viertel: 0:1
2. Viertel: 2:1
3. Viertel: 2:2
4. Viertel: 3:3

Zeitstrafen/Karten:

MBV Budel: 3 grüne Karten, 1 gelbe Karte
MSC Comet Durmersheim: 2 grüne Karten

Mannschaft:
Tor: Timo Brunner (T; 33)
Feldspieler: Norman Brunner (C; 9), Gennadii Mitc (4), Jonas Burger (7), Michael Jockers (2), Kevin Tritsch (5), Marcel Weiler (8), Gero Pelic (18)
Trainer: Timo Brunner

Mannschaftsleiter: Matthias Weiß
Mechaniker: Manuel Burger, Philipp Roth

Am 02.09.2018 wird um 15 Uhr das nächste Heimspiel im Oberwaldstadion in Durmersheim stattfinden. Begrüßen dürfen wir an diesem Tag unsere Gäste des MSC Malsch.

Kategorien: Aktuelles

error: Content is protected !!